Mit dem iPhone 5 hat Apple einen absoluten Verkaufsschlager auf die Beine gestellt, der schon innerhalb kurzer Zeit im zweistelligen Millionenbereich verkauft worden ist. In Kürze wird laut neuen Berichten noch ein weiteres Apple-Produkt auf den Markt kommen, das ebenfalls sehr hohe Verkaufszahlen erreichen dürfte.

Apple-Event für den 23. Oktober 2012 offiziell bestätigt

So hat man bei Apple mittlerweile offiziell bekannt gegeben, dass es am 23. Oktober 2012 ein neues Event geben wird, das in San Francisco stattfindet. Für die Präsentation hat sich Apple abermals dazu entschieden, das Yerba Buena Center for the Arts zu mieten, das unter anderem auch beim iPhone 5 und dessen Vorstellung genutzt wurde.

Am 23. Oktober werden gleich einige neue Devices erwartet, darunter auch neue Mac-Modelle (Mac mini, MacBook Pro mit Retina Display und iMac). Der Fokus dürfte aber auf einem neuen Tablet PC liegen, der aller Voraussicht nach den Namen iPad mini tragen und Apples nächster großer Erfolg werden wird.

Vorstellung des iPad mini sehr wahrscheinlich

Da in der jüngeren Vergangenheit immer mehr Bilder und Informationen zu einem solchen iPad mini aufgetaucht sind, ist es quasi schon sicher, dass dieses tatsächlich von Apple vorgestellt wird. Wie es überdies heißt, soll man das iPad mini direkt nach der Präsentation am 23. Oktober vorbestellen können, was sicherlich viele Millionen Kunden tun werden.

Eine Auslieferung des Tablet PCs wird es aber aller Voraussicht nach erst im November geben, genauer gesagt wurde der 2. November als mögliches Startdatum für die ersten Lieferungen des iPad mini genannt. Sollte dieses Anfang November an den Start gehen, dann würde Apple das Weihnachtsgeschäft sehr gut abpassen und sich vermutlich auch zunutze machen.

Technik und Preis des iPad mini

Laut aktueller Gerüchte wird das iPad mini mit einem 7,85 Zoll großen Display aufwarten können, dessen Auflösung bei 1024×768 Pixeln liegen soll. Darüber hinaus werden 1 GB Arbeitsspeicher und eine Apple A5-CPU erwartet, vermutlich wird die Hardware des iPad 2 zu einem Großteil übernommen und aktualisiert.

Ob das iPad mini bei 8 oder 16 GB Speicher starten wird, ist noch nicht bekannt, bisherige Leaks lassen aber zumindest einmal eine 16 und eine 32 GB-Version als sicher erscheinen. Hinzu kommt dann wohl noch eine Version mit 8 oder 64 GB, wobei bisher nicht gesagt werden kann, zu welcher Option Apple tendiert.

Dafür heißt es, dass Apple auf jeden Fall auch eine 3G-Version des iPad mini anbieten wird, die zusätzlich zur WiFi only-Version verkauft werden soll. Dementsprechend müssen interessierte Kunden nicht wie beim Amazon Kindle Fire HD oder Google Nexus 7 auf einen 3G-Chip verzichten, womit Apple definitiv einen Vorteil auf seiner Seite haben dürfte.

Bezogen auf den Startpreis des iPad mini gab es bereits diverse Informationen und Leaks zu finden, zwischen 249 und 329 Euro ohne Vertrag für die kleinste Variante (8 bzw. 16 GB, WiFi only) gelten aber als realistisch. Wer also mit dem Kauf eines iPad mini liebäugelt, der muss vermutlich mindestens 250 Euro für den Kauf einplanen.

Experten vom Erfolg des iPad mini überzeugt

Zum iPad mini haben sich natürlich auch schon viele Experten zu Wort gemeldet, die davon ausgehen, dass Apples neuester Tablet PC ein absoluter Erfolg wird und die Konkurrenz das Fürchten lehren kann. In den letzten Monaten hat das iPad nämlich immer mehr an Marktanteilen verloren, was sich durch das iPad mini wiederum ändern soll.

Viele Marktanalysten sind davon überzeugt, dass das iPad mini dies auch schaffen kann und somit eine wichtige Rolle für Apple spielen wird. Immerhin sind günstige Tablet PCs sehr beliebt und da Apple ohnehin sehr viele Produkte verkauft und mit diesen den Geschmack der Kunden trifft, spricht im Prinzip nichts dagegen, dass das iPad mini einen riesigen Erfolg einfahren kann.

VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 9.0/10 (2 votes cast)

Vorstellung des apple iPad mini am 23. Oktober 2012 wahrscheinlich ?, 9.0 out of 10 based on 2 ratings