Bis zum Verkaufsstart des Apple iPhone 5 wird sehr wahrscheinlich nicht mehr viel Zeit vergehen, schon Mitte September 2012 soll die Vorstellung über die Bühne gehen. Schon bis zum jetzigen Zeitpunkt hat man viele verschiedene Gerüchte zum iPhone 5 lesen können, wobei diese – im Vergleich zu den bisherigen iPhone-Modellen – sehr plausibel klingen und sich auch durch diverse Quellen belegen lassen.

Einige Bauteile, die angeblich im iPhone 5 verbaut sein sollen und zu denen verschiedene Fotos aufgetaucht sind, passen ideal zusammen, wodurch die Chance, dass diese wirklich im iPhone 5 zu finden sein werden, durchaus gut ist. Die einzelnen Bauteile werden im Laufe des Beitrags aufgelistet, zudem wird aufgezeigt, welche Änderungen diese mit sich bringen.

Neues Logic Board des iPhone 5: Nano SIM-Karte, neuer Akku, besserer Empfang

Sehr wichtig ist unter anderem das aufgetauchte Logic Board, wie Apple das Mainboard seiner Produkte bezeichnet. Dieses lässt zunächst einmal den Rückschluss auf eine neue Art von SIM-Karten zu, wobei diese schon im Vorfeld als Spekulation aufgetaucht waren und Apple beim Platzsparen helfen sollen.

Die sogenannte Nano SIM-Karte soll noch einmal ein Stück weit kleiner sein als die micro SIM-Karte, die im iPhone 4 und iPhone 4S zum Einsatz kommt. Weiterhin lässt sich anhand des Logic Boards erkennen, dass Apple ein neues Antennendesign verwenden möchte, das sehr wahrscheinlich einen besseren Empfang mit sich bringen wird.

Um die vielen neuen Bauteile auch mit genügend Energie versorgen zu können, hat Apple wohl einen neuen, größeren Akku in petto. Zumindest ein veränderter Akku lässt sich durch das aufgetauchte Logic Board erkennen, der mit hoher Wahrscheinlichkeit eine höhere Kapazität anbieten kann.

Mit neuem Dock Connector zu mehr Leistung und Platzersparnis

Ein Großteil der aktuellen Gerüchte bezieht sich auf den Dock Connector, den Apple nicht nur beim neuen iPhone anpassen dürfte, sondern bei allen künftigen Produkten, die einen Dock Connector verwenden. Bislang ist der Dock Connector mit 30 Pins ausgestattet, das neue Modell soll sich auf 9 Pins beschränken.

Zunächst einmal ergibt sich dadurch eine Platzersparnis, die Apple unter anderem dazu nutzen könnte, um das iPhone 5 mit einem dünneren Design auf den Markt zu bringen. Weiterhin soll der Dock Connector eine höhere Transferrate bieten können als das Modell mit 30 Pins, und das trotz der platzsparenden Bauweise.

Da das bisherigen Zubehör, das über den Dock Connector angeschlossen wird, nicht mehr mit dem iPhone 5 kompatibel wäre, soll Apple einen kostenfreien Adapter anbieten wollen, mit dem sich das alte Zubehör kompatibel machen lassen würde. Ebenjener Adapter soll bei allen neuen Apple-Produkten mit 9 Pin-Dock Connector im Lieferumfang enthalten sein.

LTE-Chip, 4 Zoll-Display und neues Design wahrscheinlich

Dass das iPhone 5 über einen LTE-Chip verfügen wird, war schon vorab spekuliert worden, mittlerweile ist aufgrund des Logic Boards fast sicher, dass dies der Fall sein wird. Neben einem LTE-Chip gilt auch ein NFC-Chip als möglich, wie wahrscheinlich ein solcher aber ist, lässt sich noch nicht sagen.

Sehr wahrscheinlich sind dagegen ein 4 Zoll großes Display (natürlich wieder mit einer Retina Auflösung) sowie ein neues Design. Das neue Display ist vermutlich durch die Konkurrenz durch Samsung & Co. nötig, da viele High End-Devices auf Displays mit 4,5 bis 4,8 Zoll-Diagonale zurückgreifen und das iPhone mit 3,5 Zoll bislang im Hintertreffen gewesen ist.

Überdies geht mit dem neuen Display auch ein überarbeitetes Design einher, das durch ein dünneres Gehäuse sowie eine größere Höhe auffallen soll. Hinzu kommt, dass ein Displaydeckel aus Aluminium als derzeit wahrscheinlichste Option Apples angesehen wird, da der Glasrücken des iPhone 4 und iPhone 4S nicht auf Gegenliebe der Käufer gestoßen sein soll.

Viele Spekulationen im Vorfeld der iPhone 5 Keynote

Wie sich sehr leicht erkennen lässt, gibt es eine riesige Anzahl an Gerüchten zum iPhone 5 zu finden, wobei sich ein Großteil der Gerüchte am Ende auch als Wahrheit entpuppen könnte. Aufgrund der vielen zueinander passenden Bauteile ist es wahrscheinlich, dass das iPhone 5 schon zu einem gewissen Teil bekannt ist.

Um sich aber wirklich komplett sicher sein zu können, muss man abwarten, bis Apple das iPhone 5 während der nächsten Keynote präsentiert. Da diese schon am 12. September 2012 stattfinden soll, wird es bis zur Enthüllung der technischen Spezifikationen des kommenden iPhone-Modells wohl nicht mehr lange dauern.

VN:F [1.9.20_1166]
Bewerten Sie die Seite:
Rating: 9.0/10 (3 votes cast)

Weitere Apple iPhone 5 Details zur Smartphone Ausstattung, 9.0 out of 10 based on 3 ratings